destillat©Fotolia for Doctare

Vom 29. bis 30. April 2015 trifft sich die internationale First-Row der Tattoo- und Pigmentforschung zum bereits zweiten ECTP2015-Kongress dieses Jahr in Brügge (Belgien).

 

Der 2nd European Congress on Tattoo- and Pigment Research (ECTP2015) führt hierbei hochkarätige Chemiker, Biologen, Physiker, Toxikologen, Wissenschaftler, Mediziner, Tätowierer, Soziologen und Laser-Experten, ff. zusammen, um über neueste Grundlagenforschung, bis hin zu klinischen Forschungen, einschließlich gesundheitlicher und sozialwissenschaftlicher Aspekte von Tätowierungen, Pigmenten, Haut und Gesundheit zu referieren und zu diskutieren.

 

DocTattooentfernung ist bereits seit Gründung der European Society of Tattoo- & Pigment Research (ESTP) Mitglied der Organisation, die diesen Kongress veranstaltet. Und das aus gutem Grunde. Nicht nur die vom Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in Berlin durchgeführte „1st Conference on Tattoo Safety 2013 “, sondern auch der 1st ECTP2013 in Kopenhagen haben richtig und wichtig aufgezeigt, dass Tattoo-Mittel als Forschungsobjekt in der Vergangenheit viel zu sehr vernachlässigt wurden. Daraus schlussfolgernd also auch zum Teil die Entfernungsmethoden von unliebsam gewordenen Tattoos.

 

ECTP2015 Logo Copyright ESTP

 

 

 

 

Millionen von tätowierten Menschen haben vermehrten Beratungsbedarf zu ihrem Hautbild und ihrer Gesundheit.

Wissen Sie alles über die verwendeten chemischen Substanzen, Reinheit oder Spezifikationen von Tattoo-Pigmenten?

 

Die wissenschaftliche Kommunikationsplattform, die von der ESTP in Europa geschaffen wurde, ist super gut, super wichtig und super dringend! Das Tätowieren ist längst kein nettes Zubrot irgendwelcher Seemänner mehr, deren Heuer nicht ausreichte, sondern ein ernstzunehmender Industriezweig dessen bekannte, wie unbekannte Auswirkungen auf die Gesundheit zur Folge haben können aber eben nicht sollen. Darum wird geforscht! Gemeinsam mit den Tattoo-Profis!

 

Wer sich also für das Thema „Tattoo-Forschung“ interessiert und auch dafür, wie ein Tattoo mit geeigneten Behandlungsmethoden professionell wieder entfernt werden kann, dem empfehlen wir den Besuch des 2nd ECTP2015 in Brügge!

 

Informationen über das gesamte ECTP2015-Programm finden Sie hier >>

 

Informationen über die European Society of Tattoo & Pigment Research (ESTP) finden Sie hier >>

 

Am 28. April 2015 findet bereits ein Pre-Congress statt zum Thema der „EU-Resolution zu Tattoo-Mitteln“. Geführt wird dieser von EU- bzw. Bundesbehörden, Tattoo -Mittel -Fachleuten und Mitgliedern der ESTP, ff.

Mehr Informationen finden Sie dazu hier >>

 

 

ECTP2015 Bruegge Gruppenfoto Mario Floeter Copyright 2015

Gruppenbild vom European Congress on Tattoo & Pigment Research ECTP2015 Ende April in Brügge/ Belgien mit versammelter internationaler Tagungs-Mannschaft. Mit Carolin Stutzmann, Heike Dabrowski, Dr. Klaus Hoffmann, Andy Schmidt, Urban Slamal, Mario Flöter, Maik Frey, Mario Barth, Thomas Sembt, Michael Dirks, Prof Jorgen Serup, Dr. Nicolas Kluger, Prof. Wolfgang Bäumler, Dr. Christa De Cuyper ...und vielen, vielen weiteren netten Menschen. Foto: Mario Flöter - 1000Dank dafür!! 

.

Neuen Kommentar schreiben

To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Fotos hochladen
Dateien müssen kleiner sein als 8 MB.
Zulässige Dateierweiterungen: png gif jpg jpeg.
Soziale Netzwerke

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Social-Media Kanälen! 

            Instagram    

Bewerten Sie uns!  WebWiki (c) Copyright 2012 

Arzt-Schnellsuche

Finden Sie hier Ihren DocTattooentfernung!

Haben Sie eine Frage? Dann schreiben Sie uns doch bitte!
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Neuigkeiten
  Ärztin für Allgemeinmedizin und ästhetische Medizin Frau Dr. med. univ. Petra Hirtler behandelt…
Die Hautklinik der Universitätsklinik in Mainz und unser Netzwerk-Laserologe Herr Dr. med. Stephan…
Schweiz Switzerland (@schweiz) | Twitter Copyright 2019
Das schweizerische Bundesamt für Gesundheit (BAG), Direktionsbereich Verbraucherschutz, Sektion…