Jede Tattoo-Entfernung ist individuell! Genau wie jede Tätowierung, die Art des Stechens, die Farbgebung, das Alter, die Größe und Ihre eigene körperliche Konstitution für den Farbabbau und den Heilungsprozess. Bevor der Laserologe/ die Laserologin mit der Lasertherapie beginnt, erhalten Sie ein persönliches Beratungsgespräch, bei dem ein kleines Tattoo-Areal zur Probe behandelt werden sollte. Erst danach kann der Arzt ungefähr einschätzen, wie viele Behandlungswiederholungen ca. für eine komplette Entfernung der Tätowierung veranschlagt werden. Daraufhin erstellt der Arzt ein individuelles und persönliches Angebot für Sie. Dieses beinhalten u.a. diagnostische und therapeutische Maßnahmen und Leistungen. Sie werden ohne medizinische Notwendigkeit auf eigenen Wunsch des Kunden vom Arzt durchgeführt und berechnet.

Die Kosten werden von Krankenkassen für die gewerbliche ästhetisch-kosmetische Laserbehandlung zur Tattoo-, Permanent Make-up oder Pigmententfernung i.d.R. nicht übernommen. Es sei denn, es liegen medizinische Gründe vor, wie etwa bei einer allergischen Reaktion auf ein Tätowiermittel, oder einer Entzündung oder Infektion. Hier sieht der Gesetzestext teils eine Beteiligung am Kostenaufwand vor.

Wichtig für Sie zu wissen:

Es handelt sich bei der Tattooentfernung um eine sinnvolle und seriöse, vom Arzt erbrachte Leistung, die Sie sich individuell leisten wollen! Räumen Sie sich im Zweifel selber 24 Stunden Bedenkzeit ein und schauen Sie nach alternativen Angeboten. Bedenken Sie dabei bitte, dass nicht der Preis ausschlaggebend, sondern die Leistung. Know-how und Qualität einer professionellen Lasertherapie sollten unbedingt Grundlage einer Entscheidungsfindung für Sie sein.

Möchten Sie sich umfangreich zum Thema „Individuelle Gesundheitsleistung (IGeL) beraten lassen? Dann empfehlen wir Ihnen den IGeL-Monitor, dessen Initiator und Auftraggeber der Medizinische Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e.V. (MDS) ist. Dieser wird von einem Team erstellt, dass sich der Evidenzbasierten Medizin verpflichtet hat (EbM, d.h. „auf Beweismaterial gestützte Heilkunde“).

Preis- und Behandlungsbeispiele für Laser-Tattooentfernungen finden Sie bei uns hier >> 

Lassen Sie sich vom Dermatologen/ Laserologen in Ihrer Nähe zur Behandlung und den Kosten individuell beraten. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin!