Herzlich willkommen in der

Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie

der Universitätsmedizin Rostock,

Prof. Dr. Steffen Emmert 

 

Arztkartei Prof. Dr. Steffen Emmert Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie Copyright Universitätsmedizin Rostock for DocTattooentfernung 2022 ccece9d878Liebe Besucherin, lieber Besucher,

hier finden Sie alle wesentlichen Informationen zu unserer Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie in Rostock, sowie die jeweiligen Kontaktdaten und Ansprechpartner unserer Abteilungen und Stationen.

Unsere Aufgabe ist die optimale und umfassende Behandlung von Patienten mit Erkrankungen der Haut und hautnahen Schleimhäute. Dazu gehört die Hautkrebs-Behandlung, die Behandlung entzündlicher, autoimmuner und infektiöser Hauterkrankungen, die Wundbehandlung einschließlich Venenleiden, Lasertherapien, die pädiatrische Dermatologie und die Behandlung allergologischer Erkrankungen.

Unsere Klinik ist in die Ausbildung von Studenten und die Weiterbildung von jungen Ärzten zu Fachärzten für Dermatologie und Venerologie der Universitätsmedizin Rostock eingebunden. Aktuell bestehen Weiterbildungsermächtigungen zum Facharzt für Dermatologie und Venerologie sowie für die Zusatzbezeichnungen Allergologie, Phlebologie, Medikamentöse Tumortherapie und Dermatohistologie. Klinische Forschung (Studien) und grundlagenorientierte Laborforschung unterstützen die Krankenversorgung und unsere Lehre.

Eine hervorragende fachlich und sozial kompetente Krankenversorgung, flankiert durch exzellente Forschung und engagierte Lehre, stellen die Eckpfeiler unserer Arbeit dar.

Ihr Team der Hautklinik unter der Leitung von Prof. Dr. med. Steffen Emmert

 

Tattooentfernung & Lasersprechstunde

Leitung Oberärztinnen : Frau Susen Rode und Frau Prof. Dr. med. Julia Tietze

Mitarbeiterin: Frau Gesine Bandow

Das Wort Laser steht für „Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation“ (Lichtverstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung). Laser können zur Behandlung verschiedenster Hautveränderungen eingesetzt werden. Die Entscheidung zur Durchführung sollte nach Untersuchung und eingehender Beratung immer durch einen erfahrenen Arzt getroffen werden.

In der Regel handelt es sich bei Lasertherapien um Individuelle Gesundheitsleistungen (IGel), wobei Behandlungen zur Tattooentfernung von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen nicht erstattet werden.

Derzeit verfügen wir in der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie über 4 verschiedene Lasersysteme:

● Rubin-Laser für die Behandlung von Pigmentveränderungen/ Hyperpigmentierungen wie z. B. Lentigines (Altersflecken), Tätowierungen, Melasma

● Farbstofflaserfür die Behandlung von Gefäßveränderungen wie z. B. Couperose und Rosacea, Spider-Naevi (Spinnennävus), Naevus flammeus (Feuermal), kleinen Besenreisern, Teleangiektasien

● CO2-Laser für die Entfernung von gutartigen Läsionen wie z.B. Xanthelasmen und Syringome

● Diodenlaser für endoluminale Verödung von Varizen (Krampfadern) und Behandlung von Akne inversa

 

Weitere Informationen finden Sie dazu hier >>

Das Impressum der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie finden Sie hier: https://www.med.uni-rostock.de/impressum

Opening Hours

Monday

-

Tuesday

-

Wednesday

-

Thursday

-

Friday

-

Saturday

-

Sunday

-

Termine nach vorheriger Vereinbarung!

Nachricht schreiben
Mit Klicken auf die Schaltfläche, akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google. Mehr erfahren