Laser Sicherheit DocTattooentfernung 2017

Die neue OStrV* ist seit dem 30.11.2016 in Kraft! 

*Die „Verordnung zum Schutz der Beschäftigten vor Gefährdungen durch künstliche optische Strahlung (Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung - OStrV)“ stellt die gesetzliche Grundlage für den Laserschutz dar. 

 



Der „neue“ Laserschutzbeauftragte 

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat die neue OStrV am 3.12.2016 veröffentlicht. Diese ist somit in Kraft getreten und bringt einige wesentliche Änderungen für die Aufgaben der Laserschutzbeauftragten mit sich. 

  • Die Laserschutzbeauftragten sind nun per Verordnung verpflichtet, an der Erstellung der Gefährdungsbeurteilung mitzuwirken. Hierfür sind umfangreiche Kenntnisse erforderlich. 
  • Die Laserschutzbeauftragten haben ab sofort die Sicherheit der Lasereinrichtung zu gewährleisten. Dies bedeutet mehr Verantwortung. 
  • Die Laserschutzbeauftragten müssen sich regelmäßig weiterbilden. Was regelmäßig heißt, wird derzeit noch geklärt. Es ist aber relativ sicher, dass eine Auffrischung mind. alle 5 Jahre in Auffrischungskursen zu erfolgen hat. 
  • Laserschutzbeauftragte, die nur nach der DGUV Vorschrift 11 (BGV B2) ausgebildet wurden, müssen ebenfalls an einem Auffrischungskurs teilnehmen. Bis wann dies durchzuführen ist, wird ebenfalls noch geklärt. 
  • Die Begrifflichkeit der „Sachkunde“ wurde in „Fachkenntnisse“ geändert. 

 

Auffrischungsseminare zur neuen OStrV 

Die Akadamie für Lasersicherheit Berlin bietet in Kooperation mit der Beuth Hochschule für Technik ab sofort Auffrischungsseminare für Laserschutzbeauftragte zur neuen OStrV mit dem Schwerpunkt Gefährdungsbeurteilung an. 

Der nächste Kurs findet am 30.1.2016 statt. 


Fachkundeseminar für Laserschutzbeauftragte 

Die übliche Ausbildung zu Laserschutzbeauftragten reicht für die Qualifizierung als fachkundige Person für die Erstellung der Gefährdungsbeurteilung und für Berechnungen zum Laserschutz in der Regel nicht aus. 

Wir bieten zweimal jährlich 3-tägige Seminare für Fachkundige für die Gefährdungsbeurteilung und Berechnungen zum Laserschutz an. 


Das nächste Fachkundeseminar findet vom 14.-16.2.2017 statt. 

Zielgruppe: 

Ingenieure, Naturwissenschaftler, Techniker, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Mediziner 


Ziele: 

  • Erwerb der Befähigung zur fachkundigen Durchführung der Gefährdungsbeurteilung von Laserarbeitsplätzen nach OStrV 
  • Erwerb der Fachkunde zur Berechnungen zum Laserschutz 
  • Erwerb der Fachkenntnisse für Laserschutzbeauftragte 

 

Die Teilnehmer/innen sind nach erfolgreichem Abschluss in der Lage, die Gefährdungsbeurteilung eines Laserarbeitsplatzes incl. der Berechnungen fachkundig nach der OStrV durchzuführen. Weiterhin beinhaltet der Abschluss die Fachkenntnisse für Laserschutzbeauftragte und damit die Befähigung als solcher tätig zu sein. 

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, sich für den Kurs vom 14.-16. Februar 2017 über unsere Webseite www.laserstrahlenschutz.com anzumelden. Ehemalige Teilnehmer/innen an unseren Laserschutzkursen erhalten einen 5%igen Rabatt. Bitte geben Sie dies bei der Anmeldung an. 

 

Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter anderem auch hier: http://www.laserstrahlenschutz.com/ 

 

Verordnung zum Schutz der Beschäftigten vor Gefährdungen durch künstliche optische Strahlung

(Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung - OStrV) OStrV Ausfertigungsdatum: 19.07.2010

Vollzitat: "Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung vom 19. Juli 2010 (BGBl. I S. 960), die zuletzt durch Artikel 2 der Verordnung vom 30. November 2016 (BGBl. I S. 2681) geändert worden ist"

Stand: Zuletzt geändert durch Art. 2 V v. 30.11.2016 I 2681

Bitte hier weiterlesen >>

.

Neuen Kommentar schreiben

To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Fotos hochladen
Dateien müssen kleiner sein als 8 MB.
Zulässige Dateierweiterungen: png gif jpg jpeg.
Soziale Netzwerke

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Social-Media Kanälen! 

            Instagram    

Bewerten Sie uns!  WebWiki (c) Copyright 2012 

Arzt-Schnellsuche

Finden Sie hier Ihren DocTattooentfernung!

Haben Sie eine Frage? Dann schreiben Sie uns doch bitte!
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Neuigkeiten
Schweiz Switzerland (@schweiz) | Twitter Copyright 2019
Das schweizerische Bundesamt für Gesundheit (BAG), Direktionsbereich Verbraucherschutz, Sektion…
European Congress on Tattoo and Pigment Research Copyright 2019
WILLKOMMEN ZUM BEREITS 4. EUROPÄISCHEN KONGRESS ZUR TATTOO UND PIGMENT FORSCHUNG Um es mit den…
Unter die Haut Fachgespräch CDUCSU Bundestag März 2019 Copyright BVT eV
Und wieder einmal gaben sich die Tattooverbände BVT, DOT und ProTattoo am 13. März 2019 gemeinsam…